Die Wohnraumbeleuchtung bequem vom Handgelenk aus steuern


Philips hue-App für Apple Watch

April 27, 2015

Philips hue lässt sich ab sofort per Apple Watch bedienen. Nutzer von Apple Watch können ihre Wohnraumbeleuchtung damit bequem vom Handgelenk aus steuern, um Lichtstimmungen auf eine besonders bequeme Art und Weise zu wechseln. Mit der zusätzlichen App erweitert Philips die Anwendungsmöglichkeiten für hue auf ein zusätzliches Gerät und baut seine Marktführerschaft im Bereich der Smart Home-Beleuchtung weiter aus. Die App steht ab sofort kostenlos im Apple App Store bereit.

 

„Die Beleuchtung zuhause ist fester Bestandteil unseres Alltags und ein zentrales Element von Smart Home“, sagt Geschäftsführer Rudolf Koch, Philips Lighting Österreich. „Wir benutzen unsere Beleuchtung jeden Tag – und mit der hue-App für Apple Watch bringen wir besonders intuitive Steuerungsmöglichkeiten auf ein Gerät, das der Nutzer stets mit sich trägt.“

 

Apple Watch nutzt die Widget-Oberfläche der Philips hue-App. Damit kann der Nutzer seine favorisierten Beleuchtungsszenarien per Wischbewegung wechseln und auswählen. Wer beispielsweise im Wohnraum arbeitet, isst oder liest, kann die Lichtintensität und Farbgebung entsprechend schnell und einfach passend zur jeweiligen Aktivität einstellen. Mit aktivierter Geofencing-Funktion auf seinem iPhone kann der Nutzer sich zudem besonders dezent auf seiner Apple Watch benachrichtigen lassen, sobald sich die Beleuchtung ausschaltet, nachdem er das Haus verlassen hat.

 

Die Integration in Apple HomeKit bedeutet eine besonders spannende Erweiterung für das hue-Portfolio. Mit dessen schnell wachsender Auswahl an Lampen, Leuchten und Steuerungsgeräten bietet das System eine Vielzahl an Möglichkeiten, Licht zuhause intelligent zu steuern und mit anderen Smart Home-Geräten oder Internetdiensten zu vernetzen. Lichtrezepte zum Entspannen oder Konzentrieren, Farbkompositionen von Fotos und frei gestaltbare Lichtstimmungen für verschiedene Räume des eigenen Zuhauses lassen sich mittels der neuen App nun auch per Apple Watch aufrufen.

 

Neben den offiziellen Philips hue-Apps für iOS und Android gibt es mittlerweile mehr als 230 Dritt-Apps für das „Personal Wireless Lighting System“. Zum Einstieg in die Welt der intelligenten Wohnraumbeleuchtung genügt ein Philips hue Starter-Set. Auswahlmöglichkeiten hat Philips auf www.meethue.com zusammengestellt. Informationen rund um Apple Watch finden Nutzer auf www.apple.com/watch.

 

Licht zum Mitnehmen

„Die Digitalisierung von Licht eröffnet uns eine neue Welt der Möglichkeiten: Wir können Farben und Intensität per Fingerzeig verändern und die Beleuchtung wie niemals zuvor kontrollieren und erleben“, erklärt Philips Geschäftsführer Roger Karner. „Philips hue Go erweitert diesen Gestaltungspielraum um eine zusätzliche Freiheit: Sie können Licht überall dorthin mitnehmen, wo Sie gerade eine besondere Stimmung erzeugen, Akzente setzen oder das Ambiente verändern möchten – vom Schlafzimmer bis hinaus auf die Terrasse.“ Dabei ist die mit dem iF design award ausgezeichnete Leuchte mit ihrer runden Form und lichtdurchlässigen Hülle ein echter Blickfang.

 

Hue Go lässt sich ideal zur indirekten Wandbeleuchtung oder als zentrales Dekorationselement einsetzen. Ihr indirektes Licht sorgt im Wohnzimmer oder beim Abendessen für eine behagliche Stimmung. Zugleich kann man sie mitnehmen und im Akku-Betrieb kabellos auf Tischen, Boards oder bei schönem Wetter im Freien platzieren – ideal für Sommernächte und Grillpartys auf der Terrasse.

 

Erweiterte Steuerung und dynamische Lichtstimmungen

Mit einem Knopf auf der Rückseite lässt sich die Lichtstimmung auch dann verändern, wenn das Smartphone oder ein hue tap-Lichtschalter nicht zur Hand sind. Neben Warmweiß und einem erfrischend-kühlen Tageslichtweiß stehen auf diesem Wege auch fünf patentierte, dynamische Lichteffekte zur Auswahl: Cozy Candle, Sunday Coffee, Meditation, Enchanted Forest und Night Adventure. Jeder dieser dynamischen Effekte folgt einem ihm eigenen Verlauf durch charakteristische Farbkombinationen.

 

Unbegrenzte Möglichkeiten zur Vernetzung

Per Smartphone oder Tablet lassen sich alle aus der hue-Familie bekannten Funktionen auch mit hue Go nutzen. Beispielsweise Lichtrezepte zum Entspannen, Lesen, Konzentrieren und Energie tanken sowie Lichtwecker zum sanften Aufwachen. Neben der offiziellen Philips hue-App gibt es zudem bereits mehr als 200 Apps von Drittanbietern sowie rund 2.000 Lichtrezepte des Internet-Dienstes IFTTT. Das Anwendungsspektrum reicht bis hin zu Beleuchtungseffekten passend zu Musik und Filmen oder automatischen Lichtsignalen, die dezent auf eingehende E-Mails oder einen Wetterumschwung hinweisen.

 

Philips hue Go leuchtet im Akku-Betrieb etwa drei Stunden bei maximaler Lichtstärke. Integriert in ein hue-Netzwerk lässt sich hue Go vernetzt mit anderen Lampen und Leuchten steuern. Aber auch die Einrichtung eines neuen Netzwerks ist unkompliziert: Die Philips hue-Bridge einfach mit dem drahtlosen Netzwerk verbinden, die Philips hue-App auf das Mobilgerät laden und die hue Go Leuchte anschließen.

 

Hue Go wurde entwickelt, um hohen Luftfeuchtigkeit standzuhalten, sie ist jedoch nicht wasserdicht. Die Leuchten können bei geeigneten Wetterbedingungen oder Überdachung im Freien eingesetzt werden. Sie sind jedoch nicht für den dauerhaften Außeneinsatz oder die direkte Einwirkung von z.B. Regen konzipiert. Philips hue Go ist ab April für eine unverbindliche Preisempfehlung von 99,95 Euro erhältlich.

Weitere Informationen für Journalisten:

Weitere Informationen für Journalisten und Blogger:
Weitere Informationen für Journalisten und Blogger:
Weitere Informationen für Journalisten und Blogger:
Weitere Informationen für Journalisten und Blogger:
 

Weitere Informationen für Journalisten und Blogger:

Martha Salaquarda, MA

Communications Manager Philips Lighting

Philips Austria GmbH

Euro Plaza, Kranichberggasse 4, 1120 Wien

E-Mail: martha.salaquarda@philips.com

Mobil: 0664/3806503

 

Mag. Nina Stuttmann

Head of Brand, Communication & Digital

Unternehmenssprecherin Philips Austria GmbH

Mobil: 0664 8389016

E-Mail: nina.stuttmann@philips.com

Über Royal Philips

 

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 105.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2014 einen Umsatz von 21,4 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer. Mehr über Philips im Internet: www.philips.at

Philips Lighting ist ein Unternehmen von Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) und der welt-weit führende Anbieter von Beleuchtungsprodukten, -systemen sowie -services. Wir kombinieren unser Verständnis um die positive Wirkung von Licht auf Menschen mit unserem umfassenden technologischen Know-how, um einzigartige, digitale Beleuchtungssysteme zu schaffen, die Anwendern neue Geschäftsfelder erschließen und das Leben von Menschen verbessern. Sowohl für Geschäftskunden als auch für Endverbraucher verkaufen wir mehr energieeffiziente LED-Beleuchtung als jedes andere Unternehmen. Philips Lighting ist führend im Markt für Connected Lighting-Systeme und professionelle Dienstleistungen. Wir nutzen das Internet der Dinge, um Licht auch jenseits reiner Beleuchtung in eine vollständig vernetzte Welt zu transformieren - Zuhause, in Gebäuden sowie in urbanen Räumen. 2015 haben wir weltweit mit 33.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 7,4 Milliarden Euro erzielt. Mehr über Philips Lighting im Internet: www.lighting.philips.de