ÖBB, Graz

Bahn frei für moderne LED-Technologie

ÖBB Infrastruktur AG,
Graz, Österreich

   

Wie aus dem Hauptbahnhof Graz dank der innovativen Beleuchtung des Wellendachs ein neues Wahrzeichen wird.  
Hauptbahnhof Graz LED-Beleuchtung

Zug um Zug ist aus unserem Bahnhof ein Gesamtkunstwerk geworden.

Und zwar eines, das in einem ganz besonderen Lichter-Glanz erstrahlt."

 

- Ing. Albert Ganser, Projektmanager

LED Bahnbeleuchtung Hauptbahnhof Graz
LED Bahnbeleuchtung Hauptbahnhof Graz

Das Projekt

 

In Zuge des Umbaus standen im Hauptbahnhof Graz mehrere Bau- und Modernisierungsmaßnahmen an. Ihr Ziel: mehr Reisekomfort für die Bahngäste sowie eine moderne, zukunftssichere Verkehrs- und Betriebsabwicklung.
 

Eine besondere Herausforderung für die lichttechnische Gestaltung: das neue Bahnsteigdach der Architekten Zechner & Zechner. „Das Dach hat einen faszinierenden geschwungenen Aufbau und durchscheinende Membranteile. Dazu passt nur ein ganz besonderes Lichtdesign“, sagt Ing. Albert Ganser, Projektmanager der ÖBB. „Und zwar eines, das gleichzeitig Sicherheit gewährleistet. Wir brauchen zu jeder Tageszeit gutes Licht ohne Blendwirkung. Natürlich ging es uns auch darum, die neue Beleuchtung wirtschaftlich, energieeffizient und wartungsfreundlich betreiben zu können.“

Hauptbahnhof Graz LED-Beleuchtung

Die Lösung

 

Das wellenförmige Dach sieht futuristisch aus und schafft zugleich eine ganz besondere Atmosphäre. „Wir waren uns anfangs nicht sicher, welche Leuchten am besten dazu passen. Deshalb haben wir Leuchten verschiedener Hersteller verglichen“, sagt Iris Podgorschek von podpod design, dem beauftragten Lichtplanungsbüro. „Energetisch überzeugt haben uns erst die äußerst energieeffizienten LEDGINE-Module von Philips. Das Unternehmen ging als Bestanbieter aus der Ausschreibung hervor und hat nach verschiedenen Vorgaben rund 1.000 Sonderleuchten mit diesem Modul entwickelt. So ist der Grazer Bahnhof von jetzt auf gleich zu Europas erstem Bahnhof mit 100% LED-Beleuchtung avanciert.“

 

Die LED-Leuchten wurden wie an einer Perlenkette aufgereiht mit genau berechnetem Abstand an den Dachkanten angebracht. So konnten mehrere Lichtpunkte eingespart werden. Die Bahnsteigbereiche außerhalb des Wellendaches beleuchtet die LED-Außenleuchte Triangel. Ing. Ganser ist begeistert: „Die Leuchten wurden alle so installiert, dass das Licht gleichmäßig und hell erscheint und niemanden blendet. Das ist vor allem für unsere Zugführer wichtig, wenn sie in den Bahnsteig einfahren. Was mich besonders freut: Wir sparen jetzt mindestens 40% Energie und reduzieren den CO2-Ausstoß um mehr als 50 t pro Jahr. Auch die Wartungskosten sinken erheblich, weil die LEDs eine so lange Lebensdauer haben. Unglaublich.“ Und das ist noch nicht alles: Die innovativen LEDGINE-Module können durch ihre Standardisierung später durch effizientere Weiterentwicklungen ausgetauscht werden. Die Leuchte selbst bleibt erhalten. Das verspricht eine hohe Anlagensicherheit und nachhaltige Effizienz.

Das Licht
per Mausklick steuern

Das Team


ÖBB Infrastruktur AG

Auftraggeber
Zur Website


Ing. Albert Ganser

Projektleitung


Iris Podgorschek

Lichtdesignerin

podpod design

Nermin Islamovic
Lichtberatung

Philips Lighting

LED-Beleuchtung
für mehr Reisekomfort

Weitere Projekte

Messen und Veranstaltungen

Power-Days

15. - 17. März 2017

 

Light+Building 2018

18. - 23. März 2018

Unsere Anwendungen  

LiSA

Planen Sie Ihre Projekte mit Leuchten, Lampen und Lichtsteuerungen.

Alle Beteiligten arbeiten online funktionsübergreifend zusammen und Informationen sind an einem Ort einfach auffindbar und herunterladbar.

PartnerNet

Vernetzen Sie sich digital mit unserem neuen Online-Portal PartnerNet. Hier finden Sie alle Informationen zu Licht auf einen Blick und sparen Zeit und Energie.

CoreLine TCO Rechner

Der TCO Rechner bietet einen Vergleich Ihrer Lichtinstallation mit unseren CoreLine LEDs.