You are now visiting our Global professional lighting website, visit your local website by going to the USA website



OVAG, Ortenberg,

Intelligente LED-Initiative

Oberhessische Versorgungsbetriebe AG,
Ortenberg, Deutschland

 

Wie die Oberhessischen Versorgungsbetriebe 50.000 Lichtpunkte auf Philips LEDs umstellen.

Straßenbeleuchtung in Ortenberg

Auf dieses Projekt haben
wir geradezu gewartet!

Dank der Kooperation mit der OVAG können wir als Flächenkommune jetzt in allen zehn Ortsteilen unsere Straßen die ganze Nacht günstiger und umweltschonender beleuchten als je gedacht.“

 

- Ulrike Pfeiffer-Pantring, Bürgermeisterin von Ortenberg

Ulrike Pfeiffer-Pantring, Bürgermeisterin, Stadt Ortenberg
Straßenbeleuchtung in Ortenberg

Das Projekt

 

Wie schafft man es in kurzer Zeit, 48 Kommunen mit etwa 50.000 konventionell bestückten Lichtpunkten im Vollservice auf LEDs umzustellen? Vor dieser Herausforderung standen die Oberhessischen Versorgungsbetriebe AG (OVAG) Ende 2012. Nachdem ihre vom Bund geförderte LED-Initiative für einen energieeffizienten Betrieb der Straßenbeleuchtung viel Anklang gefunden hatte.

Straßenbeleuchtung in Ortenberg

Die Lösung

 

Letztendlich war die Antwort einfach: mit Hilfe des versierten Lichtpartners Philips. Weil unser Gesamtpaket überzeugte. Allem voran das umfangreiche Angebot an Außenleuchten, von denen gleich sieben für den OVAG-Baukasten ausgewählt wurden. Von dekorativen über technische LED-Leuchten bis hin zu einer LED-Seilleuchte für die mittige Anordnung. Schließlich sind die Anforderungen von Wohnstraßen, Haupt- und Nebenstraßen, Parks und Co. zuweilen recht unterschiedlich.
 

So weit, so gut. Doch wie konnte die Lieferung so vieler Leuchten gehandhabt werden? Mit einer eingespielten Logistik. Und modernen Hilfsmitteln wie einem Barcode, mit dem wir jede einzelne Leuchte versehen haben. So kann sie eindeutig identifiziert und verfolgt werden. Ein Pufferlager gleicht Engpässe in der Fertigung aus. Ersatzteile kommen per Blitzlieferungsoption sogar innerhalb von 24 Stunden.
 

Allein bis März 2014 haben schon 21 Kommunen von der LED-Initiative profitiert: Städte wie Ortenberg sparen nun jährlich etwa 75% Energie und haben weitaus geringere CO2-Emissionen als vorher. Und das, obwohl die modernen LED-Leuchten Straßen, Gehwege und Plätze noch besser und zielgerichteter ausleuchten als ihre Vorgänger.
 

Ortenbergs Bürgermeisterin Ulrike Pfeiffer-Pantring ist begeistert: „Alles hat reibungslos geklappt und das Ergebnis ist top. Wir haben, soweit ich das beurteilen kann, das Optimum erreicht.“

Weitere Projekte

Messen und Veranstaltungen

Power-Days

15. - 17. März 2017

 

Light+Building 2018

18. - 23. März 2018

Unsere Anwendungen  

LiSA

Planen Sie Ihre Projekte mit Leuchten, Lampen und Lichtsteuerungen.

Alle Beteiligten arbeiten online funktionsübergreifend zusammen und Informationen sind an einem Ort einfach auffindbar und herunterladbar.

PartnerNet

Vernetzen Sie sich digital mit unserem neuen Online-Portal PartnerNet. Hier finden Sie alle Informationen zu Licht auf einen Blick und sparen Zeit und Energie.

CoreLine TCO Rechner

Der TCO Rechner bietet einen Vergleich Ihrer Lichtinstallation mit unseren CoreLine LEDs.