You are now visiting our Global professional lighting website, visit your local website by going to the USA website

Der schwimmende Garten:

grüner mit vernetzter Beleuchtung

Vernetzte Beleuchtung,

Stettin, Polen

 

Die polnische Stadt Stettin, auch genannt der „Schwimmende Garten“ verwendet die CityTouch Software und LED-Leuchten für ihre Beleuchtungsinfrastruktur.

Szczecin city connects life with light

Das komplett vernetzte

Beleuchtungssystem bietet massive Kosteneinsparungen von bis zu 70 %. Das ist ein unglaublicher Beitrag zum Stettiner Leitbild einer intelligenten Stadt.”

 

- Piotr Krzystek, Stettiner Stadtpräsident.

Szczecin city connects life with light
Szczecin city connects life with light

Das Projekt

 

Um die Attraktivität und die Konkurrenzfähigkeit der Stadt zu verbessern, haben die städtischen Behörden Mittel unter dem Prioritätsprogramm „Green Investment Scheme“ (GIS) - SOWA „Energieeffiziente Straßenbeleuchtung“ aufgebracht, um die vorhandene Straßenbeleuchtung durch ein modernes, umweltfreundliches und wirtschaftliches System zu ersetzen..

Szczecin city connects life with light

Die Lösung

 

Insgesamt wurden 4.985 Luma Leuchten aufgestellt, 1.888 werden über die vernetzte Anwendung CityTouch verwaltet. Durch die Kontrolle und Überwachung der individuellen Lichtpunkte in diesem Netz wurde das vorherige statische Beleuchtungssystem in ein intelligentes System umgewandelt, das über den Computer des Betreibers gesteuert wird.

  • Verglichen mit der vorherigen Beleuchtung mit Natriumdampflampen reduziert der Einsatz der LED-Technik den Energieverbrauch um bis zu 50 %. Knapp 2.000 Leuchten werden über CityTouch verwaltet und können je nach Wetter, Verkehrsfluss oder für organisierte Veranstaltungen flexibel gedimmt werden. Das spart noch mehr Energie.
  • Das weiße LED-Licht lässt die Stadt schöner aussehen und macht sie bei Nacht heller. Dadurch fühlen sich die Menschen sicher.
  • Die Leuchten für Luma CityTouch ermöglichen die automatische Inbetriebnahme, Standortbestimmung und Fehlermeldung über das öffentliche Mobilfunknetz. Dadurch wird der komplexe und arbeitsintensive Prozess des Hinzufügens und Importierens aller Beleuchtungsdaten in das konventionelle Lichtverwaltungssystem ersetzt.
  • Die CityTouch Software bietet eine intuitive Benutzeroberfläche.
  • Mit CityTouch hat die Stadt Zugriff auf Daten über den Status jeder Leuchte sowie auf Information über Störungen schon in deren Entstehung. Wartungsteams können umgehend angewiesen werden, und so wird die Wartungseffizienz verbessert.
  • Die CityTouch Connect-App hilft dabei, über die genaue Energiemessung zusätzliche Einsparungen zu realisieren.
  • Luma
    Luma
    Mit der Leuchtenserie Luma stellt Philips eine hocheffiziente LED-Alternative für nahezu alle Anwendungsbereiche vor. Mit einer Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden können Sie di...
    • Individuell konfigurierter Lichtstrom nach Maß für maximale Energieeinsparung
    • Vielzahl an Lichtverteilungen für verschiedne Straßen- und Anlagengeometrien
    • Leuchtenfamilie bestehend aus mehreren Gehäusegrößen für optimale Anlagen-Proportionen
city touch

CityTouch

CityTouch ist eine Software-Plattform für die Außenbeleuchtung. Die Bediener können hiermit nicht nur das öffentliche Beleuchtungssystem überwachen und verwalten, sondern auch die erfassten Leistungsdaten der einzelnen Leuchten speichern, visualisieren und analysieren.

 

CityTouch

Ähnliche Projekte

Messen und Veranstaltungen

Power-Days

15. - 17. März 2017

 

Light+Building 2018

18. - 23. März 2018

Unsere Anwendungen  

LiSA

Planen Sie Ihre Projekte mit Leuchten, Lampen und Lichtsteuerungen.

Alle Beteiligten arbeiten online funktionsübergreifend zusammen und Informationen sind an einem Ort einfach auffindbar und herunterladbar.

PartnerNet

Vernetzen Sie sich digital mit unserem neuen Online-Portal PartnerNet. Hier finden Sie alle Informationen zu Licht auf einen Blick und sparen Zeit und Energie.

CoreLine TCO Rechner

Der TCO Rechner bietet einen Vergleich Ihrer Lichtinstallation mit unseren CoreLine LEDs.